Karstens Notizbuch

Richtig bewerben

Am 12. November 2016 unter notiert.

Heute Morgen bekam ich eine E-Mail mit Betreff “E-Book zum Thema Richtig Bewerben”. Absender war der Autor des E-Books, der angab, bei seinen Recherchen auf meine Artikel zum Thema gestoßen zu sein. Er fragte mich, ob ich nicht einen Link auf seine Webseite setzen könne.

Weiterlesen »

25 Jahre Project Pitchfork — Dresden I+II

Am 25. September 2016 unter und notiert.

Project Pitchfork in Dresden (23.09.2016) Project Pitchfork in Dresden — 23. September 2016

25 Jahre Project Pitchfork! Vor gut 18 Jahren begann ich mich ernsthaft mit deren Musik zu beschäftigen, zwei Jahre später sah ich sie dann erstmals Live. Am Wochenende gabs nun gleich zwei Konzerte in der Reithalle im Dresdner Industriegelände.

War wie immer Klasse! Meine Höhepunkte: The Longing und – nur am zweiten Tag gespielt – Endzeit. Hier ein paar Impressionen:

Weiterlesen »

Abdurrahman Ibn Khaldun

Am 10. Januar 2016 unter , und notiert.

Aus “Die Welt aus den Fugen” von Peter Scholl-Latour (S. 80):

Für die Betrachtung, die ich hier anstelle, über die Vergänglichkeit der Imperien und die dem Abendland unbegreifliche politische Kultur des Islam drängt sich die Gestalt eines großen maghrebinischen Gelehrten des 14. Jahrhunderts auf, des Korangelehrten, Chronisten und Juristen Abdurrahman Ibn Khaldun. Seine für die damlige Epoche völlig ungewöhnliche objektive Analyse der orientalischen Gesellschaftsstrukturen hat ihm den Ruf eines “Vaters der Soziologie” eingebracht.

Weiterlesen »

Freiheit, die unterdrückt

Am 26. Dezember 2015 unter , und notiert.

Aus dem aktuellen Buch von Jean Ziegler, Ändere die Welt (S. 157):

Eine Volkswirtschaft, die maximale individuelle Konkurrenz hervorbringt (und preist), prekäre Arbeitsverhältnisse, unsichere Lebensbedingungen und Verdienst nach Leistung, macht Angst. Von Jean-Jacques Rousseau stammt der Satz: “Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz das befreit.”

Maischberger

Am 3. November 2015 unter notiert.

Ich schaue gerade Maischberger. Mit dabei sind Norbert Blüm, Ralf Stegner, Bettina Gaus und Stephan Mayer. Alle scheinen sich einig: die Nationalstaaten haben ausgediehnt, wir brauchen die Vereinigten Staaten von Europa. Aus Humanität nehmen wir alle auf, die es bis zu uns schaffen.

Warum ich darüber schreibe? Weil mich eine Person in der Runde, Richard Sulik, sehr beeindruckt hat. Ralf Stegner ist in meinen Augen ein Populist. Und mit Sulik sagt ihm das auch endlich mal einer!

Weiterlesen »

U2 Live in Berlin

Am 4. Oktober 2015 unter und notiert.

U2 in Berlin (28.09.2015) U2 in Berlin — 28. September 2015

Letzte Woche habe ich meine ersten beiden Hallenshows von U2 genossen: das dritte und vierte Berlin-Konzert der aktuellen Innocence + Experience Tour. Es war – wie immer – sensationell! Ein paar Fotos hab ich natürlich auch gemacht.

Weiterlesen »

Kill some time

Am 20. September 2015 unter und notiert.

Beatsteaks in Dresden (18.09.2015) Beatsteaks in Dresden — 18. September 2015

Wenn die Beatsteaks in Dresden gastieren, muss ich natürlich hin. Also ab in den Schlachthof. Dort angekommen stellte ich fest: Niemand da! Also Telefon raus und Suchmaschine angeschmissen. Und siehe da, nein, ich bin nicht senil, das Konzert wurde lediglich ins Eventwerk verlegt – auf Grund der hohen Nachfrage.

Weiterlesen »

Das “deutsche Problem”

Am 8. September 2015 unter und notiert.

Beim Thema Flüchtlinge überbieten sich unsere deutschen Politiker ja grad gegenseitig, was politische Korrektheit angeht – Horst Seehofer und seine CSU mal ausgenommen. Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban schert sich dagegen herzlich wenig um die Meinung anderer. Er spricht aus, was er denkt, ist gegen die Änderung der kulturellen und ethnischen Zusammensetzung der ungarischen Bevölkerung. Die Flucht der Menschen gen Westeuropa hält er für übertrieben, Asyl könne man genauso gut in der Türkei, Griechenland oder Mazedonien beantragen. Daher forderte er am Sonntag Deutschland und Österreich auf, keine weiteren Flüchtlinge mehr aufzunehmen. Ansonsten kämen mehrere Millionen Menschen nach Europa. Er spricht vom “deutschen Problem”, womit er in meinen Augen nicht ganz Unrecht hat.

Weiterlesen »

Wodka statt Whiskey

Am 3. September 2015 unter und notiert.

In der Sächsischen Zeitung von heute gibts ein Interview mit Lemmy Kilmister zu lesen. Auf die Frage, wie sich sein Leben in den letzten beiden Jahren verändert habe, antwortete der 69-jährige Motörhead-Chef wie folgt:

Ich bin von Whiskey auf Wodka umgestiegen. Das war’s.

Selbsterkenntnis

Am 9. August 2015 unter und notiert.

Von der Selbsterkenntnis zum Lachanfall Aktuell auf der Brücke Budapester Straße in Richtung Innenstadt zu bewundern

Server-Umzug

Am 8. August 2015 unter und notiert.

Ich bin vor einigen Wochen mit meiner Domain umgezogen! Diesen Umstand habe ich dann auch gleich zum Wechsel des Betriebssystems genutzt — weg von Debian, hin zu OpenBSD. Und auch von Textpattern habe ich mich getrennt. Der Blog ist jetzt nur noch eine statische Webseite, die ich mit Jekyll pflege. Auf das Dreigestirn Apache-MySQL-PHP kann ich getrost verzichten, der schlanke und wieselflinke Webserver nginx reicht mir vollkommen.

Weiterlesen »

RaR 2015

Am 5. Juni 2015 unter und notiert.

Es läuft grad Tocotronic – gääähn. Da erinnert man sich doch gern ans letzte Jahr: Da gabs Queens of the Stone Age. Ab Minute 44 hieß es Better living through Chemistry! Da schläft mir heute noch das Gesicht ein. Einfach unglaublich!